Trocknung - Organisatorische Hinweise

Organisatorische Hinweise

Leitfaden rund um den Wasserschaden

Schaden melden

Organisatorische Hinweise bei Trocknungsmaßnahmen

Leitfaden rund um den Wasserschaden

  • Ruhe bewahren; Wasserzufuhr stoppen; Absperrhähne und Wasserhähne schließen. Sofern möglich, betroffene Elektrogeräte vom Netz trennen. Hausrat und Elektrogeräte aus dem Schadenbereich auslagern.

  • Meldung des Wasserschadens bei Ihrer Versicherung oder uns. Innerhalb kürzester Zeit ist ein qualifizierter Mitarbeiter zur Schadensbegutachtung vor Ort.

  • Wir orten mit entsprechender Technik die Leckagestelle und kümmern uns ggfs. um eine Notreparatur.

  • Sofern eine Trocknung notwendig ist, besichtigt ein Projektleiter die Schadenstelle, nimmt entsprechende Feuchtigkeitsmessungen vor und koordiniert die notwendige technische Trocknung.

  • Für die Trocknungsmaßnahme wird ein entsprechendes Angebot erstellt. Die Trocknung dauert erfahrungsgemäß ca. 14-21 Tage.

  • Liegt die Auftragsfreigabe des Versicherers vor, werden umgehend die technischen Geräte installiert. Sie erhalten von uns parallel Informationen zur Funktionsweise sowie im Umgang mit dem erhöhten Stromverbrauch. Während dieser Zeit werden vor Ort entsprechende Zwischenmessungen durchgeführt, die wir mit Ihnen vorher abstimmen.

  • Während der Trocknungsphase erstellt ein Projektleiter -auf Wunsch- ein entsprechendes Angebot für die notwendige Wiederherstellung/Renovierung.

  • Durch die im Schadenprozess vorgenommene sog. Abtretungserklärung rechnen wir die entstandenen Kosten direkt mit Ihrem Versicherer auf Basis unserer Angebote ab.

 

 

  Download "Leitfaden rund um den Wasserschaden"

Ingenieurbüro Tobias Ritzer GmbH | Brand- und Wasserschadensanierung | +49 9122 87 90 400 |
© Ritzer GmbH | Impressum