CO2-Verfahren

Trockeneisreinigung

Ökonomisch - Effizient - Umweltschonend

Schaden melden

Eiskalt und sauber

Reinigung ohne Abfallprodukte

Bei diesem Verfahren werden Trockeneispallets, die eine Temperatur von rd. -78 C aufweisen mit hoher Geschwindigkeit und Druck auf die zu reinigenden Oberflächen gestrahlt. Beim Aufprall der Pallets auf die Oberfläche kühlt diese sehr schnell ab und es kommt zu einer Versprödung des an der Oberfläche haftenden Materials. Dies führt letztendlich zum Lösen der Verunreinigung vom Trägermaterial. Ein weiterer Vorteil liegt in der sehr gründlichen, schonenden, chemikalienfreien und damit verbundenen rückstandsfreien Anwendung.  

Unsere Einsatzgebiete:

  • Fassaden/ Graffitientfernungen
  • Gebäudesanierung
  • Brandsanierung
  • Denkmalgeschützte Bauten
  • Industriereinigung (Maschinen/Anlagen)

Wir bieten professionellste Industrie- und Gebäudereinigungen an. Unser Einsatz kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich erfolgreich eingesetzt werden. Das Verfahren liefert beim Sanierungseinsatz hervorragende Ergebnisse, die häufig effizienter und schneller zum gewünschten Resultat führen als herkömmliche Verfahren.  

Ingenieurbüro Tobias Ritzer GmbH | Brand- und Wasserschadensanierung | +49 9122 87 90 400 |
© Ritzer GmbH | Impressum